Warum eine Hebamme?

Ein Kind ist bei Ihnen unterwegs? Herzlichen Glückswunsch!
Egal, ob dies die erste Schwangerschaft ist, oder ob zu einer Großfamilie ein Nesthäkchen dazukommt – jede Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit, die viele Fragen mit sich bringt. Freude, Ängste, Unsicherheit, Sorge und Aufregung sind bei jeder Schwangerschaft dabei – bis zur Geburt und darüber hinaus!

Wir Hebammen sind die Expertinnen für diese Zeit. Wir machen vor Ort in Wilhelmshaven nicht nur alle Vorsorgeuntersuchungen (außer Ultraschall) und sind bei den Geburten dabei, sondern bieten noch viel mehr!!

Was wir können:

Ihre Frauenärztin oder -Arzt ist hoffentlich ein netter und höflicher Mensch, mit viel Fachkenntnis und Zeit. Warum sollten Sie sich also trotzdem für die Vorsorge bei einer Hebamme entscheiden?

Vor einigen Jahren gab es mal eine hübsche Werbekampagne für Friseure. Eine junge Frau saß sichtlich unglücklich mit der Schere vor dem Spiegel, auf dem Kopf einen noch unglücklicheren Haarhaufen. „Was Friseure können, können nur Friseure“ stand darunter.

So ist es auch mit Hebammen. Wir kennen jedes Schwangerschaftsleiden, jede noch so absurd erscheinende, aber nachts schlimmer werdende Sorge. Hebammen machen den ganzen Tag und Nachts quasi nichts anderes als Schwangerschaften und Geburten und Nachsorge. Jedes seltsame Jucken, komische Ziehen, jede Sorge und Angst, alle mit der Partnerschaft und dem Sex verbundenen Gedanken und Probleme, Schlaflosigkeiten und Dauerschlaf, Essensorgien und Erbrechen, wunde Brustwarzen, nächtliches Schreien des eigentliche zauberhaften Babys, Depressionen und Jubel, all das ist unser Fachgebiet.
Ärzte sind Experten für Krankheiten. Darum ist es gut, wenn der Arzt per Ultraschall eben diese ausschließt. Für alles andere sind Hebammen seit Jahrhunderten an der Seite der Frauen. Und wir übernehmen gerne mit all unserem Können, unserer Erfahrung und mit viel Verständnis und auch Humor (!) diese Aufgabe.
Ich liebe diese Arbeit und freue mich darauf, wenn ich „Ihre“ Expertin in Wilhelmshaven für diese tolle Zeit sein darf! Und: Bis auf einige spezielle Kurse kosten die Leistungen einer Hebamme die Frau nichts – die sogenannte „Hebammenhilfe“ wird von allen Krankenkassen bezahlt!